Gartenevents in Hamburg  

Hamburgs grüne Seite entdecken

  • 1

Alter Friedhof Lohbrügge

 
Die alten Grabsteine sind auf grünem Rasen in Reihen aufgestellt

Ein ehemaliger Friedhof wurde zu einer Parkanlage umgestaltet

Der Alte Friedhof Lohbrügge wurde 1896 eröffnet, das letzte Begräbnis fand 1971 statt. 1997 wurde der Friedhof entweiht, seitdem ist das 2,1 ha große Gelände ein öffentlicher Park. Die historischen Grabsteine blieben zum Teil erhalten. Einen besonderen Eyecatcher der ehemaligen Friedhofsanlage bildet das Mausoleum im neuromantischen Stil, das 1900 für den Industriellen Bergner erbaut wurde.

Eine Reise durch die Geschichte inmitten von viel Grün

Verschieden gestaltete Bereiche erwarten den Besucher. Neben museal aufgestellten Grabsteinreihen, bieten Bänke am Rand des erhaltenen Wegenetzes ausreichend Ruhepunkte. Neuzeitliche Gartengestaltungen in sind in der Nähe des Mausoleums zu finden.

 

Sie finden den Alten Friedhof Lohbrügge
an der Erlöserkirche
in der Lohbrügger Kirchstraße,
21033 Hamburg-Lohbrügge
     
Der Alte Friedhof Lohbrügge ist frei zugänglich.


Bus Linie 232 – Lohbrügger Kirchstraße
Bus Linie 332 – Höperfeld

 pic dg