Gartenevents in Hamburg  

Hamburgs grüne Seite entdecken

  • 1

Chinesischer Garten in Hamburg | Yu Garten

 
Gartenszene: Teehaus mit Kiefern, Steinformationen und grünem Bambus

Ein Nachbau des Yu Garden

Das Teehaus ist zur China Time 2008 als Kultur- und Tourismuszentrum eröffnet worden, zeitgleich konnten die Besucher den Garten betreten.

Wie eine Reise in ein fernes Land

Auf 3400 Quadratmetern finden sich alle Schönheiten der chinesischen Bau- und Gartenkunst: Den Original-Nachbau des Shanghai Yuyuan Teehauses [aus der Ming Dynastie] umgeben von einem Garten, der dem Original nachempfunden wurde.  

Gestaltet ist der fernöstliche Garten mit Mauern, Toren, Stein-Formationen, Wasserflächen, Wasserfall, Fontänen, Zick-Zack-Brücke und zahlreichen Kunstwerken. Die symbolträchtigen Pflanzen bringen die Farbe Grün in den "steinreichen" Garten nach chinesischem Vorbild. Alle Elemente sind selbstverständlich nach den Lehren des Feng shui ausgerichtet.

 

Sie finden den “Yu Garten” mit dem Chinesischen Teehaus
hinter dem Museum für Völkerkunde,
in der Binderstraße 67, 20148 Hamburg  

 

Der Chinesische Garten ist frei zugänglich und am Abend beleuchtet.


 
U-Bahn Linie U1 – Hallerstraße

 

 pic dg