Gartenevents in Hamburg  

Hamburgs grüne Seite entdecken

  • 1

Haus der Natur am Schüberg | Naturerlebnisraum

 
Gutshaus aus rotem Klinker im Vordergrund auf grünem Rasen weiden Schafe unter alten Bäumen

Historische Gutshaus-Anlage

In dem 7 ha  großen, denkmalgeschützten Landschaftsgarten im englischen Stil steht das, zwischen 1906 und 1912 erbaute, Gutsherrenhaus. Das imposante Wohngebäude des Gutes Wulfsdorf bildet das optische Zentrum der malerischen Parkanlage. Eine hölzerne Lauben-Konstruktion in der Nähe des Einganges kann, im Kleinformat, vom geschickten Hobbygärtner nachgebaut werden.

Seit 1981 nutzt der Verein Jordsand Gebäude und Park als Geschäftsräume und Veranstaltungsort. Ende 1996 erhielt der Landschaftsgarten am Haus der Natur die Anerkennung als Naturerlebnisraum. Ein Naturlehrpfad mit vielen Stationen führt über das Gelände.

Arkadien mit Schafen und malerischen Szenen

Den Gartenkultur-Fan erwartet ein Landschaftspark mit Charakter. Brezelwege führen durch das, teilweise verwildernde, Gelände mit altem Baumbestand. Alleen aus Linden und Birken prägen den Landschaftsgarten genauso, wie der Große Teich mit Balustrade und der Küchenteich mit Wasservögeln. Dazwischen grüne Rasenflächen mit frei laufenden Hühnern und Schafen.

 

Sie finden das Haus der Natur am Schüberg
am Bornkampsweg 35, 22926 Ahrensburg

 

Die Gartenanlage ist frei zugänglich.
Öffnungszeiten Haus der Natur: täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr.

 

U-Bahn Linie U1 – Buchenkamp
Bus Linie 576 – Wulfsdorf, Allmende

 

 pic dg