Gartenevents in Hamburg  

Hamburgs grüne Seite entdecken

  • 1

Pulverhofpark

 
Weiße Villa mit grüner Rasenfläche umgeben von Gehölzen

Von der industriellen Nutzung zum Erholungspark

Der Name Pulverhofpark geht auf eine alte Pulvermühle zurück, die  Anfang des 17. Jahrhunderts von Dietmar Koel betrieben wurde. Neben der Wassermühle stand auf dem Gelände auch eine Windmühle. Beide Mühlen brannten im Abstand von 5 Jahren nieder und wurden nicht wieder errichtet.

Das weiße Herrenhaus ist umgeben von hohen, alten Bäumen

Rund um die weiße Villa aus dem Ende des 19. Jahrhunderts kann der Besucher durch den Landschaftsgarten schlendern. Besonders schöne, alte und seltene Bäume sind hier zu finden. Zu jeder Jahreszeit bieten sich dem Gartenfreund reizvolle Szenen. Ganz besonders im Herbst, wenn sich die Blätter des Amberbaums färben.

Der Park befindet sich am Wandse-Grünzug und dem Pulverteich, der erst 1966 neu angelegt wurde. Größe und Form des heutigen Gewässers entsprechen nicht dem historischen Mühlenteich.

 

Sie finden den Pulverhofpark
am Pulverhof, Ecke Stein-Hardenberg-Straße, 22147 Hamburg

 

Der Pulverhofpark ist frei zugänglich.

 

R-Bahn Linie R10 – Tonndorf oder Rahlstedt

Bus Linie 27 – Paracelsusstraße  

 

 pic dg