Gartenevents in Hamburg  

Hamburgs grüne Seite entdecken

  • 1

Rüschpark

 
Eingangstor zum Stauden-Garten im Rüschpark und dem Bauerngartenbereich

Der ausgedehnte Park am Wasser lädt zu einem Ausflug ein

Die Region war viele Jahrzehnte hindurch von der ortsüblichen Fischerei und Werftindustrie geprägt. Mit den frei gewordenen Flächen konnten andere Nutzungskonzepte verwirklicht werden. Entstanden ist ein Nah-Erholungs- und Freizeitgebiet, direkt an der Elbe gelegen, mit Blick auf Nienstedten und Teufelsbrück. 1996 wurde auf der Halbinsel zwischen Rüsch- und Steendiekkanal der 21 ha große Rüschpark eingeweiht.

Bewegungs- und Gartenräume für Groß und Klein

Das große Gelände bietet viel Grün mit zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten und einem weitläufigen Wegenetz. Als Gegenpol ist der kleine, ländlich anmutende Gartenbereich mit Buchs-Umfassten Staudenbeeten, blühenden Sträuchern und Rosenbögen am Eingang am Rüschweg zu finden.

 

Sie finden den Rüschpark
am Rüschweg, 21129 Hamburg

 

Der Rüschpark ist frei zugänglich.

 

Fähre Linie 64 – Rüschpark

Bus Linien 150, 151 – DASA Rüschweg

 

 pic dg