19. August  

2015  

14.00 Uhr  

 

8 Euro Beitrag  

 

 

Häuser der Natur im Forst Klövensteen
 - Buchen sollst du suchen

Wissen Sie warum die Buche auch die Mutter des
Waldes genannt wird oder was eine Buchenfreundschaft
ist? Welche Freunde und Feinde besitzt die Buche unter
den Pilzen? Deutschland ist ein Buchenland und noch in
der Römerzeit war in den ausgedehnten Urwäldern
Germaniens die Rotbuche die vorherrschende Baumart.
Durch menschliche Eingriffe finden wir heute aber nur
noch wenige Vorkommen des eigentlichen Areals der
Buchenwälder. Die einst ausgedehnten Buchenwälder
sind zu grünen Inseln geschrumpft und wertvolle
Überbleibsel wurden zum Weltnaturerbe ernannt.
Bitte an festes Schuhwerk denken!
 
Treffpunkt: Parkplatz Försterei Klövensteen
Rollbarg 40 rechts ab, 25482 Appen-Etz
 
Bitte rechtzeitig anmelden!
Heidi Mayerhöfer, Telefon 04101-831 71 90

 

www Förderverein Klövensteen e.V.
  Revierförsterei Klövensteen
 

20. August

2015

17.00 Uhr

 

5 Euro Beitrag


Moore und und Heiden
 im Duvenstedter Brook

Die geologische Entstehung, Moorarten, historische
Entwicklung, typische Pflanzen und Tiere, Moor-
und Pflegemaßnahmen. Eine Führung durchs Grün
mit Volker Ziegler vom NABU Hamburg. Bitte festes
Schuhwerk tragen und Ferngläser mitbringen.
 
Treffpunkt: Naturschutz-Infohaus
Duvenstedter Triftweg 140, 22397 Hamburg Wohldorf

 
NABU-Mitglieder 2,50 Euro
 
 
www NABU Hamburg
 

 

23. August  

2015  

10.30 Uhr  

 

Eintritt frei   

 

Rosenführung durch das Rosarium

Im Rahmen der offiziellen Rosensaison in Uetersen
zur Rosenblüte werden jeden Sonntag im grünen
Rosengarten  Führungen durch das Rosarium
angeboten. Jeder kann sich von der Schönheit der
"Königin der Blumen" in allen Variationen überzeugen:
Blütenformen, Blütengröße, Farbigkeit, Duft,
Wuchsformen und Pflanzengrößen. Es gibt zusätzlich
Gestaltungs-Ideen und Praxistipps zur Pflege der
Rosen für den eigenen Garten vor Ort.

Treffpunkt: Schautafel im Rosarium in Uetersen
Wassermühlenstrasse, 25436 Uetersen
 
www  Stadt Uetersen
 

23. August

2015

10.00 Uhr

 

Eintritt frei

 

Führung zur Blume des Jahres

Gewöhnlicher Teufelsabbiss | Succisa pratensis
Eine Freilandführung für Hobbygärtner und
Pflanzenfreunde im grünenden und blühenden 
Gartengelände. Ein fachkundiger Mitarbeiter des
Botanischen Gartens stellt die Pflanzen vor, die
unter dem heutigen Thema behandelt werden.
Fragen zur Gartenpraxis, wie Pflege, Standort-
bedingungen und Überwinterung werden
beantwortet. Ganz nebenbei kann jeder Garten-
gestaltungsideen für das eigene Grün am

Wegesrand entdecken.


Treffpunkt: Eingangsbereich
Ohnhorststraße 18, am S-Bahnhof Klein Flottbek
Botanischer Garten, Telefon  040 - 428 16-470

 
www Loki-Schmidt-Garten
 Botanischer Garten Hamburg
 

23. August

2015

10.00 Uhr


4 Euro Beitrag

 

Heideblüte im Wittmoor

Das Grün ergänzt durch Violett. Die Entstehung
und Entwicklung der Heidelandschaft, Moorarten,
Heide und andere typische Pflanzen werden bei
der naturkundlichen Führung mit dem NABU Alstertal
zur Heideblüte im Wittmoor genauer erklärt und
betrachtet. Bitte an ein Fernglas und an
wetterfeste Kleidung denken.
 
Treffpunkt: Lemsahler Landstraße Ecke Fiersbarg
Bushaltestelle der Linie 276 Fiersbarg,

22397 Hamburg Lemsahl-Mellingstedt

 

www NABU Hamburg
 

 

27. August  

2015  

16.00 Uhr  

 

Spende erbeten  

 

 

Natursprechstunde

In der Natursprechstunde, an jedem letzten
Donnerstag im Monat, können Fragen zum Grün
zusammen mit einigen ehrenamtlichen Natur-
schützern nachgegangen werden:
Woher kommt der Sand in den Dünen? Warum wird
die Natur nicht sich selbst überlassen?
Welche grünen Gewächse findet man am Wegesrand?
Eine Praxis-Führung rund um das Gelände
in 1,5 Stunden.

Treffpunkt: Naturschutzinformationshaus
Boberger Niederung
Boberger Furt 50, 21033 Hamburg
Telefon 040 - 73 93 12 66
 
www Stiftung Naturschutz Hamburg und
 Stiftung Loki Schmidt 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 21